10.04.2021 – Gertraud D.
Weshalb gehören Trinkgläser nicht ins Flaschenglas? Bei uns gehören sie zum Bauschutt. Mir ist klar, dass Trink-/Kristallgläser anders splittern als Getränkeflaschen, aber weshalb genau gehören sie nicht ins Flaschenglas?

Expertenmeinung von Vy Chi Vuong:
Card image

Liebe Gertraud

Vielen Dank für deine interessante Frage und dass du sie gestellt hast! Diese Frage hatten wahrscheinlich schon viele, und gerne beantworte ich sie dir.

Glas ist nicht gleich Glas, wie wir alle schon festgestellt haben. Es wird unterschieden zwischen Verpackungsglas und Glas für Spiegel, Möbel etc. und in diesem Falle Trinkglas. Trinkgläser sowie Glasteller und Vasen haben einen erhöhten Bleigehalt und gehören deshalb nicht in den Altglas-Container, sondern in die Bauschuttmulde oder alternativ (eingepackt wegen Verletzungsgefahr) in den Abfall.

Um auch Unklarheit bezüglich anderen Glasarten zu beseitigen, habe ich einen Überblick erstellt, was alles in den Altglas-Container kommt und was nicht:

NICHT:

  • Trinkgläser und Vasen: Aufgrund des erhöhten Bleigehalt gehören sie zum Bauschutt. Der Bleigehalt ist aus gesundheitlichen Gründen gesetzlich streng limitiert sind.
  • Fensterglas (Flachglas): Es hat eine höhere Schmelztemperatur und kann nicht mit Verpackungsglas verarbeitet werden.
  • Essgeschirr aus Porzellan, Keramik oder Ton: Diese haben ebenfalls eine erhöhte Schmelztemperatur und führen wie Fensterglas zu Verunreinigungen.
  • Spiegel: Diese kommen aufgrund der Zusammensetzung mit Aluminium oder Silber ins Grubengut zu den mineralischen Abfällen.

Folgende Gläser gehören in den Glascontainer:

  • Wein- und Getränkeflaschen
  • Öl- und Essigflaschen
  • Gläser von Konfitüren, Gurken und Joghurt

Ein paar Tipps noch fürs richtige Entsorgen:

  • Um Schimmel zu vermeiden, sollten die Lebensmittelgläser ausgespült werden.
  • Etiketten müssen nicht entfernt werden, dafür Deckel und Plastikverschlüsse.
  • Braunes und weisses Glas müssen gut sortiert sein. Fremdfarben mindern die Qualität.
  • Bei grünem Glas sind Fremdfarben weniger problematisch, weil grünes Glas sehr häufig vorkommt und Fremdfarben somit weniger ins Gewicht fallen. Andersfarbige Flaschen wie blaue etc. werden daher beim Grünglas eingeworfen.
  • Glasverpackungen von Deo-Rollern können im Altglas entsorgt werden. Das Plastik muss nicht entfernt werden, da dies relativ schwierig ist.

Glasrecycling leistet einen wichtigen Beitrag zur Umwelt. Glas kann nämlich zu 100 % recycelt werden, und dies unendlich oft. Wichtig dabei ist, wie bereits erwähnt, dass es schön getrennt ist.

Weiterhin gutes Trennen wünsche ich!

 


Quellenangaben:



Fachpersonen antworten

Haben Sie eine Frage zum Thema Event-Nachhaltigkeit? Unsere Experten antworten Ihnen kostenlos.

Berichte zum Thema Abfall

02.09.2020 – Graziella Widmer / Vy Chi Vuong.
Aus dem Webinar «Zero-Waste-Events - Illusion oder Vision?»
Bericht lesen